vergrößernverkleinern
Cam Newton und DJ Holiday posieren im "Label" © instagram.com/djholiday

Star-Quarterback Cam Newton und seine Teamkollegen von den Carolina Panthers rocken nach dem Einzug in den Super Bowl einen Nachtclub. Johnson spendiert eine Runde.

Spätestens seit dem Sieg gegen die Arizona Cardinals und dem damit verbundenen Einzug in den Super Bowl wird Cam Newton, Quarterback der Carolina Panthers, als einer der heißesten Kandidaten auf den Titel des wertollsten Spielers der Saison (MVP) gehandelt.

Am Wochenende bewiesen er und einige seiner Kollegen, dass sie auch in Sachen Party titelreif sind.

Im "Label", einem angesagten Nachtclub in Charlotte, South Carolina, amüsierten sich die NFL-Stars unter anderem mit Rapper Juvenile und einigen Hip-Hop-Größen. Zu den Beats von DJ Holiday und Co. wurde getanzt, "gedabbed" und gefeiert.

Für einen der Höhepunkte des Abends sorgte Defensive End Charles Johnson, der alle anwesenden Gäste mit einer Saalrunde erfreute. Ein Schnaps für jeden ging auf ihn.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel