vergrößernverkleinern
AFC-NFC Pro Bowl
Einen der drei Touchdown-Pässe von Russel Wilson verwandelt Julio Jones von den Atlanta Falcons © Getty Images

Im All-Star-Game der NFL auf Hawaii sorgen die Superstars für ein großes Spektakel. Russel Wilson führt das Team Irvin mit drei Touchdown-Pässen zu einem klaren Sieg.

Eine Woche vor dem 50. Super Bowl sorgte das alljährliche All-Star-Game der NFL für ein Spektakel.

Beim Touchdown-Festival im Aloha Stadium in Honolulu/Hawaii führte Quarterback Russell Wilson von den Seattle Seahawks das Team Irvin zu einem 49:27-Sieg im Pro Bowl gegen das Team Rice.

Insgesamt elf Touchdowns durften die 50.000 Zuschauer bejubeln. Drei davon warf Wilson, der als wertvollster Spieler (MVP) der Offense ausgezeichnet wurde. Rookie Jameis Winston gelangen für die Auswahl der NFL-Legende Michael Irvin zwei Würfe in die Endzone.

Die drei Touchdowns für das Team von Jerry Rice bereiteten Eli Manning (New York Giants), Derek Carr (Oakland Raiders) und Tyrod Taylor (Buffalo Bills) vor.

Im 50. NFL-Endspiel treffen in der Nacht zum kommenden Montag im kalifornischen Santa Clara die Denver Broncos auf die Carolina Panthers.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel