vergrößernverkleinern
Von Miller (r.) machte Cam Newton das Leben schwer
Von Miller (r.) machte Cam Newton das Leben schwer © Getty Images

Outside Linebacker Von Miller hat mit einer überragenden Leistung großen Anteil am Sieg der Broncos. Danach wird er als wertvollster Spieler des Super Bowl ausgezeichnet.

Von ihm wird Star-Quarterback Cam Newton noch länger Albträume haben: Von Miller von den Denver Broncos ist zum wertvollsten Spieler des Super Bowl gewählt worden.

Im Spiel gegen die Carolina Panthers zeigte der Outside Linebacker eine überragende Leistung und machte Newton das Leben schwer.

Starke Leistung

Der 26-Jährige kam auf 2,5 Sacks, zwei erzwungene Fumbles und insgesamt sechs Tackles. (Die Highlights des Super Bowl 50 am Mi., 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1 in Inside US-Sports)

Sein erster Sack gegen Newton führte zum ersten Touchdown der Broncos.

Im vierten Quarter erwischte Miller Newton dann noch einmal. Dieser Sack führte zum letzten Broncos-Touchdown, der den Endstand von 24:10 herstellte.

"Ich genieße diesen Moment"

Miller ist der 10. Defensiv-Spieler der NFL-Geschichte, der als MVP ausgezeichnet wurde und der zweite innerhalb der letzten drei Jahre.

Nach dem Spiel sagte er: "Ich genieße diesen Moment. Ich bin froh, ein Teil dieser Defensive zu sein und es macht Spaß, Zeit mit den anderen Jungs zu verbringen. Wir haben heute gemacht, was wir das ganze Jahr gemacht haben. Wir haben unser Spiel gespielt."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel