vergrößernverkleinern
Philadelphia Eagles v Detroit Lions
Mark Sanchez heuert bei den Denver Broncos an © Getty Images

Die Denver Broncos reagieren auf das Karriereende von Peyton Manning und den Abgang von Brock Ostweiler. Jetzt kommt ein Quarterback, der einst als Megatalent galt.

Nach dem Rücktritt von NFL-Superstar Peyton Manning hat Super-Bowl-Champion Denver Broncos einen möglichen Nachfolger auf der Quarterback-Position verpflichtet.

Das Team aus Colorado sicherte sich per Trade Mark Sanchez von den Philadelphia Eagles, die dafür einen Draftpick erhalten.

Der 29 Jahre alte Sanchez spielte in der NFL bislang für die New York Jets und die Eagles.

Der Nummer-5-Pick von 2009 galt als Riesentalent, konnte sich aber vor allem aufgrund seiner Fehleranfälligkeit nicht durchsetzen.

Die Broncos hatten neben Manning auch dessen bisherigen Vertreter Brock Ostweiler verloren, der nach Ablauf seines Vertrags zu den Houston Texans wechselte, die ihm 72 Millionen (66 Millionen Euro) für vier Jahre zahlen. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel