vergrößernverkleinern
Philadelphia Eagles v Washington Redskins
Robert Griffin III will wieder in der NFL angreifen - und setzt dabei auf einen neuen Coach © Getty Images

Robert Griffin III bekommt einen neuen Spezialcoach, der schon Tom Brady und Drew Breews trainierte. Die Grundlagen des NFL-Quarterbacks sollen runderneuert werden.

Robert Griffin III will sein Spiel offenbar einer kompletten Runderneuerung unterziehen.

Ein neues Team hat der einst so hoch gelobte Quarterback mit den Cleveland Browns nach seinem Abgang bei den Washington Redskins schon gefunden - jetzt bekommt er auch noch einen neuen Trainer.

Zusammen mit dem anerkannten Wurf-Trainer Tom House soll der 26-Jährige an seinen Grundlagen als NFL-Spielmacher arbeiten. Dies berichtete NFL-Network.

House wird in den US-Medien häufig als "Quarterback-Guru" bezeichnet und feilte während seiner Karriere schon am Passspiel zahlreicher Superstars - Tom Brady, Drew Brees, Carson Palmer und Andy Dalton gehörten zu seinen Klienten.

Der neue Coach soll RGIII offenbar vor allem dabei helfen, den Ball nach dem Snap schneller an den Mann zu bringen. Bei den Redskins hatte er meist mit gefährlichen Läufen überzeugt, als Werfer aus der Pocket heraus jedoch immer wieder Schwächen offenbart.

Griffins neues Spezialtraining soll nach Angaben der Browns schon nächste Woche beginnen.

Der einstige Gewinner der Heisman Trophy und die Redskins waren getrennter Wege gegangen, nachdem Kirk Cousins in der vergangenen Saison die Position des Starting Quarterbacks übernommen hatte.

RGIII hatte während der gesamten Spielzeit kein einziges Spiel absolviert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel