vergrößernverkleinern
Der Super Bowl 52 steigt im U.S. Bank Stadium von Minneapolis © Twitter/@SuperBowl

Der Super Bowl LII steigt im neuen Wohnzimmer des deutschen Rookies Böhringer. Jetzt gibt die NFL den Termin für das Spiel im hohen Norden bekannt.

Der Super Bowl LII im Jahr 2018 könnte eine frostige Angelegenheit werden.

Bekanntlich steigt das Endspiel um die Meisterschaft in der NFL in zwei Jahren im brandneuen U.S. Bank Stadium von Minneapolis, in dem ab der kommenden Saison die Minnesota Vikings des deutschen Rookies Moritz Böhringer ihre Heimspiele austragen.

Jetzt hat die NFL offiziell bekannt gegeben, dass der Super Bowl 2018 am 4. Februar stattfindet - zu dieser Zeit dürfte es im hohen Norden der USA noch mächtig kalt sein. Kein Vergleich zum sonnigen Super Bowl 50 dieses Jahr in San Francisco. 

Die Zuschauer müssen sich für 2018 trotzdem nicht auf klappernde Zähne einstellen. Denn: Böhringers neues Wohnzimmer hat zwar gigantische Glasfassaden und ein Glasdach, durch die Tageslicht und Sonne ins Stadion fluten können - die Arena ist aber komplett überdacht.

Das gigantische Stadion soll im Juli fertiggestellt werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel