vergrößernverkleinern
Denver Broncos Media Availability
Aqib Talib gewann mit den Broncos den Super Bowl 50 © Getty Images

Nach Zoff in einem Nachtclub gehört Aqib Talib von den Denver Broncos zu den Angeschossenen, muss mit einer Wunde im Bein ins Krankenhaus. Es ist nicht sein erster Ärger in Texas.

Aqib Talib vom NFL-Champion Denver Broncos hat offenbar nach einem Streit in einem Nachtclub am frühen Sonntagmorgen eine Schusswunde am Bein davongetragen.

Wie zuerst Polizeireporterin Rebecca Lopez vom TV-Sender WFAA berichtete, war der Cornerback eine von drei Personen, die bei dem Zwischenfall im Vlive Club in Dallas angeschossen wurden.

Der 30-Jährige wurde zunächst in der Notaufnahme und dann weiter im Medical City Dallas Hospital behandelt, wurde dort aber inzwischen entlassen. 

Die Broncos bestätigten die Verletzung via Twitter: "Wir haben mit Aqib Talib gesprochen, der wegen einer Schusswunde in seinem Bein in einem Krankenhaus in Dallas behandelt wird. Es geht ihm gut und wir holen zusätzliche Informationen ein."

Talib, der den Sommer häufiger in Texas verbringt, geriet angeblich mit seinem Bruder schon im vergangenen Jahr in eine Auseinandersetzung in einem Nachtclub. Ein Mitarbeiter schoss damals in die Luft, um den Konflikt zu beenden. Die Polizei stellte die Untersuchungen jedoch einen Monat später ein. Es erfolgten keine Anklagen.

2014 teilte die Polizei mit, ihn wegen Trunkenheit in der Öffentlichkeit verhaftet zu haben – musste sich dann aber entschuldigen, da sie tatsächlich seinen Bruder festgenommen hatte.

2011 wurde der dreimalige Pro-Bowler angeklagt, weil er mit einer Pistole auf den Freund seiner Schwester gefeuert haben soll. Die Anklage wurde jedoch später fallen gelassen.

Aqib Talib - der im März 2014 einen mit 54 Millionen Dollar dotierten Sechsjahresvertrag in Denver unterschrieben hatte, kam in der Meistersaison der Broncos auf 45 Tackles und schaffte drei Interceptions.

Am Montag soll das Team im Weißen Haus vom Präsidenten der USA, Barack Obama, geehrt werden. Ob Talib die Reise antritt, steht momentan nicht fest.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel