vergrößernverkleinern
Dallas Cowboys v Washington Redskins
Darren McFadden (r.) kam 2015 von den Oakland Raiders zu den Dallas Cowboys © Getty Images

Weil Darren McFadden von den Dallas Cowboys sein Smartphone nicht fallen lassen will, zieht er sich eine schwere Verletzung zu und könnte den Saisonstart verpassen.

Das Handy ist für viele Menschen heute lebenswichtig.

NFL-Profi Darren McFadden hat nun sogar seine Gesundheit für sein Smartphone auf das Spiel gesetzt - und verloren.

Der Running Back der Dallas Cowboys brach sich, beim Versuch sein Handy nicht auf den Boden fallenzulassen, den rechten Ellbogen.

Die Verletzung passierte bereits vor zwei Wochen, aber McFadden informierte das Team des deutschen Linebackers Mark Nzeocha erst am vergangenen Wochenende. Röntgenbilder offenbarten die Fraktur.

"Ich möchte keinen Zeitplan. Die Ärzte haben gesagt, die Operation sei gut verlaufen. Wir hoffen, dass er in der Vorbereitung wieder einsteigen kann", sagte Head Coach Jason Garrett. Ein Einsatz am 1. Spieltag der neuen Saison gegen die New York Giants (11 September) erscheint fraglich. Die NFL-Teams absolvieren derzeit nur leichte Trainingseinheiten ohne Tacklings und starten Ende Juli in die eigentliche Saisonvorbereitung.

McFadden sollte eigentlich mit Neuzugang Alfred Morris (von den Washington Redskins) und Super-Rookie Ezekiel Elliott um den Platz in der Startformation der Cowboys kämpfen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel