vergrößernverkleinern
Teddy Bridgewater erlitt einen Komplettabriss des Kreuzbandes
Teddy Bridgewater erlitt einen Komplettabriss des Kreuzbandes © Getty Images

Teddy Bridgewater zieht sich im Training eine schwere Knieverletzung zu. Der Teamkollege von Moritz Böhringer fällt deswegen für die komplette Saison aus.

Hiobsbotschaft für die Minnesota Vikings: Aufgrund einer schweren Verletzung droht Quarterback Teddy Bridgewater in der NFL das Saisonaus.

Der 23 Jahre alte Spielmacher renkte sich im Training das Knie aus und zog sich dabei einen Kreuzbandriss zu.

"Nach einem MRT stellte sich heraus, dass Teddy einen Komplettabriss eines Kreuzbandes und andere strukturelle Schäden im Knie erlitten hat. Glücklicherweise sind zumindest keine Nerven oder Arterien betroffen", teilte das Team mit.

Zur Dauer des Ausfalls machte Minnesota keine genauen Angaben, geht aber von einem sehr langen Heilungsprozess aus. "Wir erwarten, dass Teddy sich vollständig erholt", hieß es weiter. Bridgewater warf in der vergangenen Spielzeit 14 Touchdowns und führte seine Mannschaft zum Titel in der NFC-North-Division.

Die Vikings, Team von Wide Receiver Moritz Böhringer, stehen somit nur wenige Tage vor Beginn der neuen Spielzeit ohne ihre Nummer eins auf der Spielmacherposition da. "Wir werden jetzt nicht den Kopf in den Sand stecken, es wird keine Entschuldigung geben. Jeder wird uns jetzt wohl abschreiben, aber das könnte die falsche Reaktion sein", sagte Trainer Mike Zimmer, der nun wahrscheinlich Shaun Hill (36) zum neuen Starting Quarterback befördern wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel