vergrößernverkleinern
Headcoach Rex Ryan nahm eine Änderung im Trainerstab vor
Headcoach Rex Ryan nahm eine Änderung im Trainerstab vor © Getty Images

Die Buffalo Bills reagieren auf den schlechten Saisonstart in der NFL und werfen ihren Offensivkoordinator raus. Coach Rex Ryan übernimmt die Verantwortung.

Die Buffalo Bills haben sich von Offensivkoordinator Greg Roman getrennt.

Wie der NFL-Klub bekannt gab, übernimmt der bisherige Assistenztrainer und Running-Backs-Coach Anthony Lynn das Amt des 44-Jährigen.

Höchstbezahlter Offensivkoordinator

Die Kündigung folgt auf die 31:37-Pleite der Bills gegen die New York Jets. Bereits der Saisonauftakt gegen die Baltimore Ravens war mit 7:13 verloren gegangen. Roman war seit seiner Einstellung im Januar 2015 der höchstbezahlte Offensivkoordinator der Liga. 

Headcoach Rex Ryan, dessen Stuhl nach der Niederlage ebenfalls ins Wanken geraten war, übernahm die Verantwortung für den Wechsel. "Das ist meine Entscheidung, ohne Frage", sagte Ryan bei ESPN. Die Besitzer Terry und Kim Pegula hätten seinen Entschluss unterstützt.

"Wir haben einen Wechsel gebraucht. Ich finde, wir haben viel Talent in der Offensive", so Ryan.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel