vergrößernverkleinern
Pittsburgh Steelers v Miami Dolphins
Pause auf unbestimmte Zeit: Ben Roethlisberger muss seinen Pittsburgh Steelers zuschauen © Getty Images

Der Quarterback der Pittsburgh Steelers verletzt sich im Spiel gegen die Miami Dolphins am Knie und muss operiert werden. Wann er zurückkommt, ist ungewiss.

Ben Roethlisberger, der Quarterback der Pittsburgh Steelers, hat sich den Meniskus im linken Knie gerissen und muss operiert werden.

Das berichtet ESPN.

Der Arzt erwarte, dass es nur ein arthroskopischer Eingriff werde, bei dem die kaputten Stellen des Meniskus "gesäubert" werden, und keine vollständige Operation des Meniskus. Das würde die Regenerationszeit in der Regel verkürzen.

Wie lange Roethlisberger tatsächlich ausfällt, lässt sich aber erst nach dem Eingriff sagen. Für das nächste Spiel gegen die New England Patriots wird er aber definitiv fehlen.

Patriots-Quarterback Tom Brady rechnet aber eher früher als später wieder mit Roethlisberger. "Er ist einer der härtesten Kerle der Liga, ich würde ihn niemals abschreiben", sagte Brady dem Radiosender WEEI-FM.

Roethlisberger hatte sich in der ersten Hälfte gegen die Miami Dolphins verletzt, als Verteidiger Mario Williams ihn am Bein erwischte. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel