vergrößernverkleinern
Chicago Bears v Green Bay Packers
Quarterback Aaron Rodgers stellte einen neuen Franchise-Rekord auf © Getty Images

Die Green Bay Packers gewinnen das Duell gegen die Chicago Bears. Entscheidender Mann beim Duell der NFC-North-Rivalen ist Aaron Rodgers, der einen neuen Rekord aufstellt.

Angeführt von Quarterback Aaron Rodgers haben die Green Bay Packers zum Auftakt des 7. Spieltags in der NFL einen wichtigen Sieg gefeiert.

Die Packers gewannen das Thursday Night Game gegen die Chicago Bears dank einer starken zweiten Hälfte mit 26:10 und meldeten sich nach der 16:30-Klatsche gegen die Dallas Cowboys eindrucksvoll zurück. (Die Ergebnisse der NFL) 

Rodgers stellt Rekord auf

Entscheider Mann beim Duell der NFC-North-Rivalen war Rodgers, der 39 von 56 Pässen für 326 Yards an den Mann brachte und drei Touchdown-Pässe warf. 

Mit den 39 erfolgreichen Pässen übertraf der 32-Jährige dabei den alten Bestwert von Brett Favre und stellte einen neuen Franchise-Rekord auf.

"Es bedeutet, dass wir viel geworfen haben. Aber solche Rekorde werden oft aufgestellt, wenn man deutlich zurück liegt", sagte Rodgers über seinen Rekord. (SERVICE: SPORT1 erkärt die NFL-Begriffe)

Mit Davante Adams (13), Randall Cobb (11) und Ty Montgomery (10) fingen zudem gleich drei Mitspieler jeweils mindestens zehn Pässe.

Quarterback bricht sich den Arm

Für die Bears war die Niederlage nicht der einzige Schock an diesem Abend. Zudem brach sich Backup-Quarterback Brian Hoyer, der den am Daumen verletzten Jay Cutler in den letzten Wochen vertreten hatte, den Arm. Der Ersatz vom Ersatz, Matt Barkley, konnte nicht überzeugen und brachte nur sechs von 15 Pässen für 81 Yards an den Mann. 

"Wenn du deinen Quarterback verlierst, kann das den Betrieb stören. Das ist keine Entschuldigung, das ist die Realität", sagte Chicago-Coach John Fox.

Während die Packers mit einer 4:2-Bilanz auf Rang zwei der NFC North liegen, dürften die Playoff-Hoffnungen der Bears bei nur einem Sieg aus sieben Partien bereits jetzt gegen Null tendieren. (Die Tabelle der NFL)

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel