vergrößernverkleinern
Darren Sharper Court Appearance
Darren Sharper bekannte sich vor Gericht schuldig © Getty Images

Darren Sharper muss nach mehreren Vergewaltigungen lange Zeit ins Gefängnis. Der Richter verurteilt sein "scheußliches Verhalten", die Opfer spüren Genugtuung.

Der ehemalige NFL-Profi Darren Sharper ist zu einer 20-jährigen Haftstrafe verurteilt worden. Der 41-Jährige gestand im Zuge eines Deals mit der Staatsanwaltschaft, Frauen in vier verschiedenen Bundesstaaten unter Drogen gesetzt und vergewaltigt zu haben.

Der zuständige Richter in Los Angeles, Michael Pastor, verurteile Sharpers "scheußliches Verhalten" und seinen "schändlichen Vertrauensmissbrauch".

Der Serientäter kann in acht Jahren Bewährung beantragen, da das Gesetz in Kalifornien das Absitzen der Hälfte der Strafe verlangt. Sharper saß nach seiner Verhaftung bereits über zwei Jahre im Gefängnis.

"Das einzig Gute an dieser Situation ist, dass dieser abscheuliche, zwielichtige Mensch für viele Jahre ins Gefängnis muss und dies wahrscheinlich keiner anderen Frau mehr antun kann", kommentierte eines der Opfer das Urteil: "Ich hoffe, dieser Mistkerl fühlt sich nun so wertlos wie er es mich fühlen ließ."

Sharper spielte 14 Jahre in der NFL für die Green Bay Packers, Minnesota Vikings und New Orleans Saints, mit denen er den Super Bowl gewann. Im Anschluss arbeitete der fünfmalige Pro Bowler bis zu seiner Verhaftung als TV-Experte.

Der 41-Jährige hatte zunächst alle Vorwürfe bestritten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel