vergrößernverkleinern
San Francisco 49ers v Miami Dolphins
Zwei Yards vor der Endzone wird Colin Kaepernick (l.) von der Dolphins-Defense gestoppt © Getty Images

Colin Kaepernick verpasst mit den 49ers in Miami um Haaresbreite eine famose Aufholjagd, am Ende fehlen zwei Yards. Edebali feiert mit den Saints einen deutlichen Sieg.

Quarterback Colin Kaepernick hat mit den San Francisco 49ers in der NFL eine sensationelle Aufholjagd bei den Miami Dolphins nur um Haaresbreite verpasst.

Mit dem letzten Play des Spiels lief Kaepernick beim Stand von 24:31 selbst bis an die 2-Yard-Linie der Dolphins, wo die Defense der Gastgeber ihn gerade noch stoppen und so eine mögliche Verlängerung verhindern konnte. (Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Mitte des letzten Viertels hatten die 49ers noch mit 14:31 zurückgelegen, ehe ein Touchdown von Torrey Smith auf Pass von Kaepernick und ein Field Goal von Kicker Phil Dawson für Spannung bis zur letzten Sekunde sorgten.

Der spektakuläre einhändige Touchdown von Torrey Smith im Video:

Kaepernick und Tannehill in Gala-Form

Kaepernick, der zu Saisonbeginn noch Ersatzmann hinter Blaine Gabbert gewesen war, stellte einmal mehr seine aufsteigende Form unter Beweis: Der 29-Jährige warf für 296 Yards und drei Touchdowns bei einer Interception und erlief zudem selbst 113 weitere Yards Raumgewinn.

Auf der Gegenseite glänzte allerdings auch Dolphins-Quarterback Ryan Tannehill, der bei drei Touchdown-Pässen und 285 Yards Raumgewinn sogar ohne Ballverlust blieb.

Alle Highlights der NFL im Video auf SPORT1.de

Mit der zehnten Niederlage in Folge stellten die 49ers einen neuen Franchise-Negativrekord auf, bis auf den Auftakterfolg gegen die Los Angeles Rams steht für San Francisco (1-10) in der laufenden Saison kein weiterer Sieg zu Buche.

Noch schlechter stehen in der NFL nur die Cleveland Browns da, die beim 13:27 gegen die New York Giants im zwölften Spiel die zwölfte Pleite einstecken mussten. (Alle Tabellen der NFL im Überblick)

Giants vs. Browns - alle Highlights im Video:

Sieg für Kasim Edebali und die Saints

Einen wichtigen Sieg landeten derweil die New Orleans Saints um Kasim Edebali.

Quarterback Drew Brees führte das Team des Deutschen mit vier Touchdown-Pässen zu einem deutlichen 49:21-Erfolg gegen die Los Angeles Rams, einen weiteren Pass in die Endzone steuerte nach einem Trick-Spielzug Wide Receiver Willie Snead bei.

Das geniale Trick Play der Saints im Video:

Defensive End Edebali konnte einen Tackle für sich verbuchen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel