vergrößernverkleinern
Cincinnati Bengals v New York Giants
Odell Beckham Jr. erreichte so schnell wie zuvor kein Spieler 3500 Receiving Yards in der NFL © Getty Images

Die New York Giants bezwingen im Monday Night Game die Cincinnati Bengals und sind auf Playoff-Kurs - dank mutiger Entscheidungen und Rekordmann Odell Beckham Jr.

Star-Receiver Odell Beckham Jr. hat beim Sieg seiner New York Giants im Monday Night Game gegen die Cincinnati Bengals ein weiteres Stück NFL-Geschichte geschrieben.

Beim knappen 21:20-Erfolg der Giants erreichte der 24-Jährige die Marke von 3500 Receiving Yards - und das in seinem erst 36. NFL-Spiel. Den bisherigen Rekord hatte Chargers-Legende Lance Alworth gehalten, der für diese Marke jedoch eine Partie mehr benötigt hatte. (Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Beckhams irrer Thriller-Dance im Video:

Alle Highlights der NFL im Video auf SPORT1.de

Auch dank Beckham, der auf insgesamt 97 Yards und einen Touchdown kam, gelang New York zudem ein wichtiger Sieg im Kampf um die Playoffs. (Alle Tabellen der NFL im Überblick)

Giants-Coach pokert hoch - und gewinnt

Entscheidenden Anteil hatte aber auch Giants-Coach Ben McAdoo, der kurz nach Beginn des vierten Viertels beim Stand von 14:20 drei Yards vor der Endzone den vierten Versuch ausspielen ließ, statt auf Nummer sicher zu gehen und ein Field Goal schießen zu lassen.

"Wir wussten, dass wir Touchdowns brauchen würden, um dieses Team zu schlagen", erklärte McAdoo seine ebenso mutige wie riskante Entscheidung, die sich letztlich auszahlte.

Quarterback Eli Manning fand mit seinem Pass Sterling Shepard und sorgte damit für die entscheidenden, weil am Ende letzten Punkte des Spiels. Insgesamt kam Manning auf 240 Yards und drei Touchdowns, leistete sich allerdings auch zwei Interceptions.

Mit nun sechs Siegen und drei Niederlagen rangieren die Giants in der NFC East hinter den Dallas Cowboys (8-1) auf dem zweiten Rang, für die Bengals (3-5-1) schwinden in der AFC North dagegen langsam, aber sicher die Chancen auf die Postseason.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel