vergrößernverkleinern
Sebastian Vollmer konnte wieder trainieren
Sebastian Vollmer wegen einer Verletzung in dieser Saison noch nicht zum Einsatz © Getty Images

Die Saison bei den New England Patriots ist für Sebastian Vollmer offiziell beendet. Seine Ära als Beschützer von Star-Quarterback Tom Brady wahrscheinlich auch.

Die Zeit von Sebastian Vollmer bei den New England Patriots neigt sich offenbar dem Ende. Der Offensive Lineman wird in der laufenden Saison auf alle Fälle nicht mehr zum Einsatz kommen.

Der 32-Jährige befindet sich nach einer Schulter-Operation und Hüftproblemen seit Saisonbeginn auf der PUP-Liste (physically unable to perform list). Um in diesem Jahr noch einmal eingreifen zu können, hätte Vollmer aktiviert werden und bis Dienstag am Training teilnehmen müssen.

Die Highlights der NFL im Video auf SPORT1.de.

Wie ESPN berichtet, werde der Deutsche aller Wahrscheinlichkeit nicht mehr als Beschützer für Star-Quarterback Tom Brady bei den Patriots auflaufen.

New England wählte Vollmer im Draft 2009 in der zweiten Runde an Position 58. Der 32-Jährige absolvierte insgesamt 88 Spiele für den viermaligen Super-Bowl-Sieger.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel