vergrößernverkleinern
Indianapolis Colts v Minnesota Vikings
Andrew Luck muss eine lange Verletzungspause einlegen © Getty Images

Der Quarterback der Indianapolis Colts behandelt eine zwei Jahre alte Verletzung operativ. Trotz der langen Ausfallzeit hat Andrew Luck offenbar Glück im Unglück.

Quarterback Andrew Luck von den Indianapolis Colts aus der NFL ist wegen einer bereits zwei Jahre alten Verletzung an der rechten Schulter operiert worden. Dies gab Teambesitzer Jim Irsay bei Twitter bekannt.

Luck (27), im NFL-Draft 2012 an Position eins gezogen, soll zum Start der Saison 2017/18 wieder fit sein. Indianapolis hatte in diesem Jahr zum zweiten Mal nacheinander die Playoffs verpasst.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel