Tag drei des NFL-Drafts 2017 steht im Zeichen der verrückten Locations für die Auswahl der Teams. Unter anderem wählt für die Indianapolis Colts ein Affe, die Minnesota Vikings schalten live aus Island Hafthor Björnsson - besser bekannt als der "Berg" aus der Erfolgsserie "Game of Thrones" - zu.

Der Pick der Houston Texans wurde von einer Astronautin der internationalen Raumstation angekündigt, für die Pittsburgh Steelers war Wrestling-Legende Bruno Sammartino im Einsatz. SPORT1 hat die Highlights des verrückten Tages.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel