vergrößernverkleinern
Bei der Performance von Janet Jackson und Justin Timberlake beim Super Bowl 2004 kam es zu einem pikanten Moment
Bei der Performance von Janet Jackson und Justin Timberlake beim Super Bowl 2004 kam es zu einem pikanten Moment © Getty Images

Beim kommenden Super Bowl in Minneapolis soll Superstar Justin Timberlake den Fans in der Halbzeitpause einheizen. Bereits vor 14 Jahren sorgte er für Furore.

Popstar Justin Timberlake darf 14 Jahre nach "Nipplegate" wohl wieder auf die große Bühne der NFL. Laut US Weekly soll der 36-Jährige beim kommenden Super Bowl für die Halbzeitshow sorgen. Das NFL-Endspiel wird am 4. Februar 2018 in Minneapolis ausgetragen.

Timberlake hatte 2004 für einen der größten Skandale der Super-Bowl-Geschichte gesorgt. Bei seinem Auftritt mit Janet Jackson hatte er die rechte Brust der Sängerin entblößt, das prüde Amerika war empört. Seit dem Vorfall wird die Übertragung im Fernsehen mit fünf Sekunden Verzögerung ausgestrahlt, um im "Notfall" noch eingreifen zu können.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel