vergrößernverkleinern
Miami Dolphins v New England Patriots
Martellus Bennett kehrt überraschend zu den New England Patriots zurück © Getty Images

Nur einen Tag nach seiner Entlassung hat Super-Bowl-Gewinner Martellus Bennett wieder einen Verein. Die New England Patriots nehmen ihren Ex-Spieler auf.

Tight End Martellus Bennett ist nach einem Jahr im Kader der Green Bay Packers wieder zurück bei den New England Patriots. Das NFL-Team verpflichtete den Super-Bowl-Gewinner nur einen Tag nach dessen Entlassung durch die Packers.

Die Patriots gingen mit der Übernahme des Dreijahresvertrags des 30-Jährigen kein großes Risiko ein. Wenn ein Bonus nicht bezahlt wird ist der 30-Jährige zur nächsten Saison wieder Free Agent

Dazu war eine Verstärkung auf der Position des Tight Ends nötig. Dwayne Allen, der seit dem Wechsel Bennetts auf dessen Position für die Super-Bowl-Champions der vergangenen Saison aufläuft, gelang noch kein einziger Fang.

Überraschende Entlassung

Die Green Bay Packers haben sich überraschend von Tight End Martellus Bennett getrennt. Das gab Geschäftsführer Ted Thompson nach dem Training am Mittwoch bekannt. Bennett, der bereits seit zehn Jahren in der Liga spielt, soll Informationen über seinen Gesundheitszustand zurückgehalten haben.

Der Super-Bowl-Champion hatte vor der Saison einen mit 21 Millionen Dollar dotierten Dreijahresvertrag unterschrieben. In den sieben Spielen nach seinem Wechsel von den New England Patriots im Sommer gelang ihm allerdings kein Touchdown.

Bennett, der derzeit aufgrund einer Schulterverletzung pausiert, hatte zuletzt in den sozialen Medien ein mögliches Karriereende nach der laufenden Spielzeit angedeutet. 

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel