vergrößernverkleinern
Christian Ehrhoff (r.) stand gegen die Islanders 20:34 Minuten auf dem Eis

Die deutschen Nationalspieler Christian Ehrhoff und Marcel Goc haben mit den Pittsburgh Penguins im vierten Spiel der NHL-Saison den dritten Sieg gefeiert.

Der Stanley-Cup-Champion von 2009 kam gegen die zuvor ungeschlagenen New York Islanders zu einem 3:1.

Verteidiger Ehrhoff stand 20:34 Minuten auf dem Eis, Stürmer Goc kam auf 11:33 Minuten Spielzeit.

Torhüter Thomas Greiss, der dritte Deutsche in Pittsburgh, musste erneut Stammkeeper Marc-Andre Fleury den Vortritt lassen

Ebenfalls einen Sieg gab es für Verteidiger Dennis Seidenberg mit den Boston Bruins.

Der Meister von 2011 setzte sich bei den Buffalo Sabres deutlich mit 4:0 durch und verbuchte den dritten Sieg im siebten Spiel.

Seidenberg kam auf eine Eiszeit von 22:22 Minuten.

Hier gibt es alles zum US-Sport

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel