vergrößernverkleinern
Leon Draisaitl spielt seit dieser Saison in der NHL

Die Edmonton Oilers mit Eishockey-Talent Leon Draisaitl bleiben Schlusslicht der Western Conference.

Der fünfmalige Stanley-Cup-Sieger unterlag im kanadischen Duell gegen die Vancouver Canucks 4:5. Draisaitl stand bei der 13. Saisonniederlage 12:24 Minuten auf dem Eis, ohne einen Scorerpunkt zu erzielen.

Edmonton lief vom ersten Drittel an einem Rückstand hinterher, zu Beginn des Schlussabschnitts glich Andrew Ference zum 4:4 aus, ehe der Schweizer Nationalspieler Yannik Weber für Vancouver zum Endstand traf.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel