vergrößernverkleinern
Calgary Flames v Pittsburgh Penguins
Rob Klinkhammer und die Pittsburgh Penguins sind weiter siegreich. © Getty Images

Die Pittsburgh Penguins haben in der NHL die Tabellenspitze der Eastern Conference erobert. Die Penguins siegten mit den deutschen Nationalspielern Christian Ehrhoff und Marcel Goc 3:1 gegen die Calgary Flames und zogen an den Tampa Bay Lightning vorbei.

Allerdings mussten die Penguins auf Superstar Sid Crosby verzichten, der kanadische Olympiasieger leidet an einer nicht näher benannten Infektion. Keeper Thomas Greiss kam nicht zum Einsatz.

Nationalstürmer Leon Draisaitl und seine Edmonton Oilers stecken dagegen weiter tief in der Krise.

Der Rookie unterlag mit dem fünfmaligen Stanley-Cup-Sieger 2:4 gegen die Anaheim Ducks, für die Oilers war es die 13. Niederlage in den vergangenen 14 Spielen.

Der 19-jährige Draisaitl stand bei seinem 30. Saisoneinsatz lediglich 9:43 Minuten auf dem Eis und konnte kaum Akzente setzen. Mit nur 19 Punkten bleiben die Oilers schlechtestes Team der NHL.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel