vergrößernverkleinern
Marcel Goc kassierte mit den Penguins die 17. Saisonniederlage
Marcel Goc musste mit Pittsburgh eine Pleite hinnehmen © getty

Die Siegesserie von Nationalspieler Marcel Goc mit seinen Pittsburgh Penguins ist gerissen.

Nach drei Siegen in Folge verloren die Penguins mit 3:4 nach Penaltyschießen bei den Florida Panthers.

Während Goc 17 Minuten auf dem Eis stand, fehlte der weiter angeschlagene Christian Ehrhoff dem Team. Goalie Thomas Greiss wurde nicht eingesetzt.

Trotz der Niederlage führen die Pinguine die Eastern Conference weiter an.

Auch Tobias Rieder musste mit den Arizona Coyotes eine Niederlage hinnehmen.

Das Team aus Glendale ging bei den Vancouver Canucks deutlich mit 1:7 unter.

Die Coyotes sind damit weiter Vorletzter der Western Conference.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel