vergrößernverkleinern
Dennis Seidenberg gewann 2011 mit Boston den Stanley Cup
Dennis Seidenberg wird den Bruins zu Saisonbeginn fehlen © Getty Images

Nationalspieler Dennis Seidenberg wird den Saisonstart in der NHL verpassen.

Der 34 Jahre alte Verteidiger wird am Donnerstag im Lendenwirbelbereich operiert und fällt voraussichtlich acht Wochen aus, teilte Seidenbergs Klub Boston Bruins am Mittwoch mit.

Die Operation wird im Massachusetts General Hospital durchgeführt.

"Er hat sich dafür entschuldigt", sagte Don Sweeney, General Manager der Bruins: "Er ist ein stolzer Junge und nimmt es sich zu Herzen. Er hat gesagt, dass er alles tun wird, um zurückzukommen. Und wir wissen solche Jungs zu schätzen."

Seidenberg bleibt damit vom Verletzungspech verfolgt. Der frühere Mannheimer, der mit Boston 2011 den Stanley Cup gewonnen hatte, musste schon seine Teilnahme bei der WM in Prag im Mai wegen einer Handgelenkverletzung absagen. Im Dezember 2013 hatte er sich einen Kreuzbandriss zugezogen und war monatelang ausgefallen.

Die NHL startet am 7. Oktober in ihre neue Saison.

Zum Auftakt werden die Chicago Blackhawks als Stanley-Cup-Sieger der vergangenen Spielzeit das Banner unter das Hallendach ziehen. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel