vergrößernverkleinern
Tobias Rieder erzielte einen Treffer für die Coyotes
Tobias Rieder erzielte einen Treffer für die Coyotes © Getty Images

Tobias Rieder erzielt einen Treffer für seine Arizona Coyotes. Leon Draisaitl beendet seine lange Niederlagenserie mit den Edmonton Oilers.

Nationalspieler Tobias Rieder hat die Arizona Coyotes mit seinem fünften Saisontor zu einem Erfolgserlebnis in der NHL geführt.

Der 23-Jährige traf beim 3:2-Sieg nach Verlängerung gegen die San Jose Sharks zum 1:0 für sein Team, das auch nach dem sechsten Saisonsieg jedoch weiter die schlechteste Bilanz der Liga aufweist.

Rieders Nationalmannschaftskollege Leon Draisaitl beendete mit den Edmonton Oilers eine lange Niederlagenserie.

Die NHL LIVE im TV auf SPORT1 US

Nach zuvor fünf Pleiten in Folge gewannen die Oilers mit 5:2 bei den Dallas Stars. Der 21 Jahre alte Stürmer Draisaitl leistete dabei die Vorarbeit zum 3:0 durch Oscar Klefblom.

Es war bereits sein siebter Assist in dieser Saison.

Tom Kühnhackl musste derweil mit Stanley-Cup-Sieger Pittsburgh Penguins eine 1:2-Niederlage nach Verlängerung bei den Buffalo Sabres einstecken.

Der 24 Jahre alte Angreifer Kühnhackl stand knapp acht Minuten auf dem Eis, erzielte aber keinen Scorerpunkt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel