vergrößernverkleinern
Leon Draisaitl erzielte einen Scorerpunkt
Leon Draisaitl erzielte einen Scorerpunkt © Getty Images

Leon Draisaitl bereitet für Edmonton einen Treffer vor und jagt einen Rekord von Bundestrainer Marco Sturm. Allerdings verfehlt er im Penaltyschießen.

Stanley-Cup-Sieger Tom Kühnhackl hat das deutsche Duell gegen Shootingstar Leon Draisaitl in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL gewonnen. Mit den Pittsburgh Penguins siegte der Landshuter Kühnhackl 3:2 nach Penaltyschießen bei den Edmonton Oilers.

Draisaitl gab dabei die Vorlage zum zwischenzeitlichen 2:2 durch Connor McDavid. Es war der 56. Scorerpunkt des deutschen Nationalspielers - ihm fehlen nur noch drei Punkte zum elf Jahre alten deutschen Rekord des heutigen Bundestrainers Marco Sturm.

Im Penaltyschießen vergab Draisaitl seinen Versuch allerdings. Aufseiten der Oilers war erneut McDavid erfolgreich, bei den Penguins trafen Sidney Crosby und Phil Kessel.

Minnesota Wild bleibt nach dem 7:4 bei den Florida Panthers die Nummer eins im Westen, während Verfolger Chicago Blackhawks überraschend 2:4 bei den Detroit Red Wings verlor.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel