vergrößernverkleinern
Sweden v Finland - 2017 IIHF Ice Hockey World Championship - Semi Final
Henrik Lundqvist wurde vor wenigen Wochen mit Schweden Weltmeister © Getty Images

Der schwedische Star-Keeper zieht sich bereits bei der WM eine Knieverletzung zu und fällt vorerst aus. Bis zur neuen NHL-Saison soll er aber wieder fit sein.

Der schwedische Startorhüter Henrik Lundqvist hat sich bei seinem ersten Triumph bei einer Eishockey-WM eine Knieverletzung zugezogen und muss eine mehrwöchige Pause einlegen. Dies sagte der 35-Jährige der schwedischen Tageszeitung Expressen.

Die New York Rangers, Klub des Olympiasiegers von 2006, bestätigten am Samstag die Verletzung. Es handelt sich demnach um eine leichte Innenbandzerrung. Lundqvist soll rechtzeitig zur Vorbereitung auf die neue Saison wieder fit sein.

Bei der WM hatten die Schweden im Finale von Köln Kanada mit 2:1 nach Penaltyschießen geschlagen. Lundqvist war mit zahlreichen Glanzparaden der Matchwinner.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel