vergrößernverkleinern
Georg Grozer wurde von 2010 bis 2013 Volleyballer des Jahres in Deutschland
Georg Grozer wurde von 2010 bis 2013 Volleyballer des Jahres in Deutschland © imago

Die deutschen Volleyballer sehen sich für die schwere zweite Gruppenphase bei der WM in Polen gerüstet und sind von einem erneuten Weiterkommen überzeugt.

"Es ist realistisch, dass wir es in die nächste Runde schaffen", sagte Diagonalangreifer Georg Grozer: "Ich hoffe, dass wir weiter so spielen und den Kopf weiter oben halten."

Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) war am Sonntag als Vorrundenzweiter mit vier Siegen aus fünf Spielen weitergekommen und startet am Mittwoch mit dem Match gegen China in die zweite Runde.

Danach stehen Duelle mit Olympiasieger Russland, Bulgarien und Kanada auf dem Programm. Außerdem gehören Brasilien, Kuba und Finnland zur neuen Gruppe F (DATENCENTER: WM-Ergebnisse).

Deutschland bringt sechs Punkte aus der ersten Phase mit und hat eine gute Ausgangsposition.

"Für uns lief es bisher besser als erwartet. Wir haben immer gute Lösungen gefunden und mit Köpfchen gespielt", sagte Grozer.

Bundestrainer Vital Heynen ist weiter fest vom Gewinn einer Medaille überzeugt: "Wir sagen seit sechs Monaten, dass das unser Ziel ist, und wir sind noch immer auf dem richtigen Weg, das zu schaffen."

Das DVV-Team muss unter die besten drei der acht Mannschaften kommen, um eine Chance auf das Halbfinale zu haben.

Vorher stehen jedoch zwei Tage ohne Spiel auf dem Programm - und die haben Grozer und Co. dringend nötig. "Darüber freuen sich jetzt alle", sagte Denis Kaliberda: "Nach drei Spielen in drei Tagen ist man schon ganz schön fertig."

Am Montag sollte zunächst nicht mit den Ball trainiert werden, erst am Dienstag ist wieder ein normales Training im Finalort Kattowitz angesetzt.

"Ein halber Tag zum Entspannen ist für Körper und Kopf schon gut. Aber es ist besser, wenn wir fokussiert bleiben und jetzt nicht nur Entspannung suchen", sagte Grozer.

Alles zum Volleyball

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel