vergrößernverkleinern

SPORT1 kann das für heute Abend ab 20:15 Uhr eingeplante Halbfinalspiel der Volleyball-WM zwischen Deutschland und Gastgeber Polen aus lizenzrechtlichen Gründen leider kurzfristig nicht zeigen.

SPORT1 hatte gestern zwar die Lizenzrechte rechtsgültig erworben, um die Partie unverschlüsselt im deutschen Free-TV zu übertragen.

Nunmehr gibt es allerdings im Nachhinein Unstimmigkeiten zwischen der Rechteagentur, die mit dem Vertrieb der internationalen Rechte beauftragt ist, und dem polnischen Sender Polsat als Hostbroadcaster und exklusiver Inhaber der Senderechte in Polen. Infolgedessen hat Polsat die unverschlüsselte Verbreitung in Deutschland untersagt.

SPORT1-Geschäftsführer Olaf Schröder: "Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft greift heute Abend nach der der ersten WM-Medaille seit 44 Jahren. Wir haben in der vergangenen Tagen große Anstrengungen unternommen, um dieses Spiel auch dem deutschen TV-Publikum im frei empfangbaren Fernsehen live zeigen zu können. Trotz eines gestern geschlossenen wirksamen Vertrags mit der zuständigen Rechteagentur können wir diese aus deutscher Sicht historische Begegnung nun kurzfristig aus rechtlichen Gründen nicht ins Programm nehmen - aufgrund von Vereinbarungen mit Polsat, von denen wir bei Abschluss des Vertrages keine Kenntnis hatten. Wir bedauern zutiefst, dass wir unseren Zuschauern das Spiel heute Abend nicht live bieten können. Wir drücken der deutschen Nationalmannschaft beide Daumen für den Einzug ins Finale!"

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel