vergrößernverkleinern
Die Amerikanerinnen wählen da er den Jubel im schlichten Kreis

Spielfrei und trotzdem eine Runde weiter: Olympiasieger Brasilien und Gastgeber Italien sind bei der Volleyball-Weltmeisterschaft dank Schützenhilfe der Konkurrenz vorzeitig ins Halbfinale eingezogen.

Nach ihrem 3:0-Sieg vom Mittwoch gegen China sind die Südamerikanerinnen dank des 3:2 (22:25, 23:25, 25:23, 25:23, 15:12) der Chinesinnen gegen die Dominikanische Republik nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze in der Top-6-Gruppe H zu verdrängen.

Die Entscheidung über den zweiten Teilnehmer fällt am Freitag im Spiel der Selecao gegen das Team aus der Karibik.

In der Gruppe G profitierte Italien vom 3:1 (25:19, 25:23, 15: 25, 25:23) des Olympiazweiten USA gegen die Europameisterinnen aus Russland.

Die Gastgeberinnen hatten am Mittwoch 3:0 gegen die US-Amerikanerinnen gewonnen und treffen am Freitag auf Russland.

Das deutsche Team war bereits in der zweiten Runde gescheitert.

Hier gibt es alles zum Volleyball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel