vergrößernverkleinern
Croatia v Germany - FIVB Women's World Championship
Mareen Apitz verlässt Frankreich, um nach Aserbaidschan zu wechseln © Getty Images

Volleyball-Nationalspielerin Mareen Apitz läuft in der kommenden Saison für Azeryol Baku aus Aserbaidschan auf.

Die Zuspielerin wechselt vom französischen Erstligisten Cannes zum ehemaligen Klub von Libera Lenka Dürr. Dürr hatte am Vortag ihren Transfer zum polnischen Spitzenklub Impel Breslau bekannt gegeben.

Apitz geht mit Baku im CEV-Cup an den Start. "Es wird sicherlich ein Abenteuer. Ich wollte unbedingt wieder international spielen", sagte die 28-Jährige, die mit der Nationalmannschaft von Donnerstag bis Samstag in Stuttgart um die Teilnahme am Grand-Prix-Finale kämpft (Do., ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel