vergrößernverkleinern
Vital Heynen
Vital Heynen trainiert seit dieser Saison Rekordmeister VfB Friedrichshafen © Getty Images

Der frischgebackene Pokalsieger VfB Friedrichshafen kassiert in der Champions League den nächsten Rückschlag. Jetzt können Heynens Team nur noch deutliche Siege helfen.

Volleyball-Rekordmeister VfB Friedrichshafen hat in der Gruppenphase der Champions League erneut verloren.

Zwei Tage nach dem Sieg im DVV-Pokalfinale unterlag der Bundesliga-Spitzenreiter dem ungeschlagenen Gruppenersten Zenit Kasan in Russland 0:3 (18:25, 38:40, 17:25).

Video

Für die Mannschaft des früheren Bundestrainers Vital Heynen war es die dritte Niederlage im vierten Spiel.

Um die Chance auf das Weiterkommen zu wahren, muss der deutsche Rekordpokalsieger in den beiden ausstehenden Partien gegen Paris Volley und Arkas Izmir deutlich gewinnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel