vergrößernverkleinern
Nico Walther muss sich nur Beat Hefti geschlagen geben
Nico Walther überzeugte beim Heimrennen © getty

Bob-Pilot Nico Walther hat beim Heimrennen in Altenberg seine Premiere auf dem Weltcup-Podest gefeiert.

Der 24-jährige Sachse fuhr am Samstag mit Anschieber Joshua Bluhm auf den starken dritten Platz, schneller waren nur der Olympia-Zweite Beat Hefti und Oskars Melbardis aus Lettland.

Bei schwierigen Bedingungen auf der zu warmen Bahn enttäuschten Zweier-Weltmeister Francesco Friedrich und Thorsten Margis mit dem fünften Platz.

Albrecht Klammer fuhr bei seinem Weltcup-Debüt mit Eric Franke auf den elften Platz.

Vierer-Weltmeister Maximilian Arndt tritt nicht mehr im Zweier-Bob an, der 27-Jährige will sich auf den großen Schlitten konzentrieren.

Für ihn war zum Jahreswechsel Klammer ins Weltcup-Team gerückt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel