vergrößernverkleinern
Curling
Die Curling-EM findet im dänischen Esbjerg statt © Getty Images

Die deutschen Curling-Damen sind mit einem Erfolg in die Europameisterschaft im dänischen Esbjerg gestartet.

Gegen Estland feierte das Team um Skip Daniela Driendl ein 9:2.

In Esbjerg geht es für die deutschen Teams vor allem um die Teilnahme an den kommenden Weltmeisterschaften. Die Damen benötigen mindestens Rang acht, um sich für die WM 2016 im kanadischen Swift Current zu qualifizieren. Die Männer wären mit Platz sieben noch beim Welttitelkampf im kommenden Jahr in Basel/Schweiz dabei.

Nächster Gegner der deutschen Damen ist am Samstag (14 Uhr) der Gastgeber Dänemark. Die Männer um Skip Alexander Baumann (Rheinmünster) greifen am Samstag gegen die Schweiz (9 Uhr) ins Geschehen ein und sind um 19 Uhr gegen Titelverteidiger Schweden erneut gefordert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel