vergrößernverkleinern
FSKATE-JPN
Yuzuru Hanyu stellt einen neuen Weltrekord auf © Getty Images

Eiskunstlauf-Olympiasieger Yuzuru Hanyu hat den Weltrekord bei den Herren pulverisiert.

Der 20 Jahre alte Lokalmatador setzte bei der NHK Trophy in der japanischen Olympiastadt Nagano nach seiner Bestmarke im Kurzprogramm (106,33 Punkte) auch in der Kür mit 216,07 Zählern ein neues Richtmaß.

Mit insgesamt 322,40 Punkten steigerte Hanyu den zwei Jahre alten Rekord des dreimaligen Weltmeisters Patrick Chan aus Kanada (295,27) um 27,13 Zähler.

"Ich kann das nicht glauben", sagte Weltmeister Hanyu nach seiner Gala am Samstag und gestand: "Ich war ein bisschen nervös. Ich wollte zeigen, dass ich ein würdiger Olympiasieger bin. Trotz dieses Ergebnisses ist aber noch Luft nach oben." Abgeschlagen Zweiter wurde der Chinese Jin Boyang (266,43).

Die Damen-Konkurrenz entschied Japans dreimalige Weltmeisterin Mao Asada für sich, die mit 203,11 Punkten erstals mehr als 200 Zähler sammelte.

Im Paarlauf siegten die Weltmeister Meagan Duhamel/Eric Radford aus Kanada (202,72). Deutsche Läufer waren in Nagano nicht am Start.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel