vergrößernverkleinern
Die Wetterbedingungen bedrohen die legendäre Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel
Die Wetterbedingungen bedrohen die legendäre Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel © twitter.com/@fisalpine

Schnee, schlechte Sicht und Wind sorgen für Verzögerungen auf der legendären Strecke in Kitzbühel. Das Rennen findet nun aber in vollem Umfang statt.

Das legendäre Rennen auf der Streif hat mit Witterungsproblemen zu kämpfen.

Der Start der Weltcup-Abfahrt in Kitzbühel am Samstag ist von 11.45 Uhr auf zunächst 12.15 Uhr, kurz darauf auf 12.45 Uhr verschoben worden (LIVETICKER). Gründe sind Schneefall, schlechte Sicht und Wind.

Die schlimmstmögliche Szenarien, ein Ausfall oder eine Verkürzung des Rennens, sind jedoch abgewendet: In einem für 11.45 Uhr anberaumten Treffen entschied die Jury, dass die gesamte Strecke befahren werden kann.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel