vergrößernverkleinern
IBSF World Championships 2016 - Day 2
Anja Schneiderheinze (r.) und Annika Drazek freuen sich über Platz drei am Königssee © Getty Images

Bob-Weltmeisterin Anja Schneiderheinze ist zwei Wochen nach ihrem WM-Triumph in Igls auch im Weltcup auf das Podest gefahren. Beim Saisonfinale am Königssee belegte die 37-Jährige den dritten Platz und bestätigte gemeinsam mit Anschieberin Annika Drazek ihre starke Form der vergangenen Wochen.

Den letzten Sieg des Winters holte Ex-Weltmeisterin Elana Meyers Taylor (USA) mit hauchdünnem Vorsprung auf Olympiasiegerin Kaillie Humphries (Kanada), die zum dritten Mal den Gesamtweltcup gewann. Mariama Jamanka belegte mit Anschieberin Franziska Bertels den achten Rang, Stephanie Schneider landete mit Lisa Buckwitz auf dem 13. Platz.

In Igls hatte Schneiderheinze das erste WM-Gold für die deutschen Frauen seit fünf Jahren gefeiert, zuvor hatte sie in St. Moritz ihren zweiten EM-Titel in Folge gewonnen. Mit den Erfolgen schloss Schneiderheinze eine Saison stark ab, die zuvor fast nur Enttäuschungen bereit gehalten hatte. Kleine Fehler und der oft unterlegene deutsche Schlitten warfen sie im Kampf um das Podest Woche für Woche zurück.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel