vergrößernverkleinern
Estelle Balet wurde bei Dreharbeiten in der Nähe von Portalet von einer Lawine erfasst
Estelle Balet wurde bei Dreharbeiten in der Nähe von Portalet von einer Lawine erfasst © DPA Picture-Alliance

Bei Dreharbeiten reißt eine Lawine die Schweizer Freeride-Weltmeisterin Estelle Balet in den Tod. Rettungsmaßnahmen kommen zu spät.

Freeride-Weltmeisterin Estelle Balet ist durch einen Lawine getötet worden.

Das berichten Medien in der Schweiz.

Das Unglück soll bei bei Portalet oberhalb Orsieres geschehen sein. Die Schweizerin, die sich dort zu Dreharbeiten aufhielt, wurde von einer Lawine mitgerissen und verstarb noch an der Unfallstelle.

Zwar konnte Balet noch vor dem Eintreffen der Retter aus den Schneemassen befreit werden. Doch eine unmittelbar eingeleitete Reanimation konnte die 21-Jährige nicht mehr retten.

Balet war mit einem Lawinenverschüttetensuchgerät, einem Airbag und einem Helm ausgerüstet.

Die Lawine erreichte eine Länge von einem Kilometer.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel