vergrößernverkleinern
Magdalena Neuner wurde im Mai 2014 erstmals Mutter
Magdalena Neuner wurde im Mai 2014 erstmals Mutter © imago

Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner hat die jungen deutschen Biathletinnen zu ihrer jüngsten Erfolgsserie beglückwünscht und sieht die Mannschaft auf dem richtigen Weg in Richtung Zukunft.

"Jetzt sind hoffentlich auch die letzten Zweifler davon überzeugt, dass die deutschen Frauen im Biathlon auch weiterhin eine ganz wichtige Rolle spielen werden", sagte Neuner.

Am Samstag hatten Laura Dahlmeier und Franziska Hildebrand im Sprint von Nove Mesto für den ersten Doppelsieg seit knapp vier Jahren gesorgt.

"Das ist einfach großartig. Ich habe mich riesig darüber gefreut, wie sich die Mannschaft in diesem Winter entwickelt hat", sagte Neuner. Am 13. Februar 2011 war sie als Zweite hinter Andrea Henkel im Massenstart von Fort Kent/USA selbst am zuvor letzten Doppelsieg beteiligt.

Am Sonntag schaffte Dahlmeier als Dritte in der Verfolgung erneut den Sprung auf das Podium, Vanessa Hinz (22) feierte auf Rang vier zudem das beste Resultat ihrer Laufbahn.

Hildebrand fiel hingegen weit zurück, nachdem sie im letzten Schießen auf die falschen Scheiben geschossen hatte. Das sogenannte "Crossfire" war 2012 an gleicher Stelle in Tschechien auch schon Neuner passiert.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel