vergrößernverkleinern
Laura Dahlmeier und Franziska Hildebrand in Nove Mesto
Laura Dahlmeier und Franziska Hildebrand starten vor 35.000 Zuschauern in die Verfolgung © Getty Images

Insgesamt 100.400 Zuschauer an nur drei Wettkampftagen haben beim Biathlon-Weltcup in Nove Mesto für einen unangefochtenen Saisonrekord gesorgt.

Am Freitag strömten bereits 32.000 Fans an die Strecken, einen Tag später kamen 33.000 und zum Abschluss am Sonntag wollten 35.400 Zuschauer ihren Stars in Tschechien zuzujubeln.

Ohne Mühe stellten die Veranstalter in Mähren dabei auch die beiden deutschen Weltcups in den Schatten.

In Oberhof waren im Januar lediglich noch 66.000 Zuschauer gekommen, in Ruhpolding kamen eine Woche später 65.500. Allerdings gab es bei den deutschen Rennen sogar jeweils fünf Wettkampftage. Im thüringischen Oberhof waren zum Auftakt zur Frauenstaffel an einem Mittwoch beispielsweise lediglich 8000 Fans gekommen.

In Tschechien erlebt der Biathlonsport derweil einen noch vor wenigen Jahren nicht für möglich gehaltenen Boom. Allein etwa 17.000 Zuschauer sorgten in der Vysocina-Arena um den Schießstand täglich für beste Stimmung wie in einer Fußball-Fankurve, zudem feuerten mehrere Tausend Fans die Athleten bei bestem Winterwetter an den Strecken an.

"Das hat sich angefühlt wie bei der WM vor zwei Jahren. Die Stimmung war einfach fantastisch und unvergesslich", sagte die zweimalige Olympiazweite Gabriela Soukalova. Der 25-Jährigen wurde bei ihren Heimrennen besonders lautstark zugejubelt.

2013 kamen zur Weltmeisterschaft täglich etwa 20.000 Zuschauer nach Nove Mesto. Das wurde vom Weltverband IBU damals bereits als großer Erfolg gewertet, nun konnte das Faninteresse noch einmal deutlich gesteigert werden.

Im kommenden Winter wird Nove Mesto allerdings nicht zum Weltcup-Kalender gehören, da die Skijäger im Februar 2016 für zwei Woche in Nordamerika Station machen werden. Allerdings gilt es als sicher, dass es 2017 wieder Wettkämpfe im Herzen Tschechiens geben wird.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel