vergrößernverkleinern
BIATHLON-RUSSIA-WORLD-WOMEN
Daria Domratschewa feierte bislang 25 Weltcupsiege © Getty Images

Gesamtweltcup-Siegerin Daria Domratschewa ist am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt.

Wie die weißrussische Biathletin auf ihrer Instagram-Seite erklärte, wurde bei ihr die Diagnose Mononuclesosis gestellt.

Bei der Krankheit ist kein exakter Heilungsverlauf möglich, im Normalfall leiden die Betroffenen wochen- oder monatelang an der Viruserkrankung.

Dabei hatte die Olympiasiegerin offenbar Glück im Unglück, da die akute Phase der Krankheit laut ihrer Aussage bereits überstanden ist.

Die 28-Jährige ist bereits guten Mutes und meinte, die Fans sollen sich keine Sorgen um sie machen.

"Empfehlung des Arztes: Ruhe und Spaziergänge in der Natur. Eine Chance für mich, den Sommer zu genießen", sieht Domratschewa die positiven Wirkungen der Diagnose.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel