vergrößernverkleinern
Darya Domracheva war an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt
Darja Domratschewa gewann in der vergangenen Saison den Gesamtweltcup © Getty Images

Die Weißrussin Darja Domratschewa wird in der kommenden Biathlon-Saison nicht an den Start gehen. Eine Krankheit macht der Weltcupsiegerin einen Strich durch die Rechnung.

Die weißrussische Top-Biathletin Darja Domratschewa wird wegen ihrer Erkrankung am Pfeifferschen Drüsenfieber im kommenden Winter keinen Wettkampf bestreiten. Das teilte die dreifache Olympiasiegerin von Sotschi 2014 am Dienstag lokalen Medien mit.

"Ich habe mir Gedanken über die Situation gemacht und bin zu diesem Entschluss gekommen", sagte die 29-Jährige, die in der vergangenen Saison auch den Gesamtweltcup gewonnen hatte.

Sie habe zuvor mit "Enthusiasmus" trainiert, doch ihre Krankheit habe sie zum Umdenken bewegt. "Ich denke, dass ich so komplett genesen kann und mit neuer Motivation in die anschließende Saison starten werde", sagte Domratschewa.

Von ihrer Erkrankung hatte sie sich Anfang Juli über die sozialen Medien zu Wort gemeldet. "Die Empfehlung der Ärzte lautet: Ruhe und Spaziergänge in der Natur. Ich habe die Chance, den Sommer zu genießen", schrieb sie. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel