vergrößernverkleinern
Anna Seidel läuft in Dresden auf Platz zwölf
Anna Seidel läuft in Shanghai auf Platz neun © imago

Die deutsche Shorttrack-Hoffnung Anna Seidel (Dresden) hat beim Weltcup in Shanghai überzeugt.

Die erst 16 Jahre alte Olympia-Teilnehmerin erreichte über ihre Spezialdistanz 1500 m das B-Finale und beendete den Wettkampf auf dem starken neunten Platz.

Auch über 500 m schlug sich Seidel als Elfte achtbar. Über 1000 m sorgte Seidels Dresdner Teamkollegin Bianca Walter auf dem 13. Rang für das beste Ergebnis.

Bei den Männern machte vor allem Christoph Schubert auf sich aufmerksam. Der Dresdner zog wie Seidel über 1500 m ins B-Finale ein und landete letztlich auf dem 13. Platz.

"Mit dem heutigen Auftritt unseres Teams können wir wirklich zufrieden sein. Unsere Athleten sind vorsichtig in den Wettkampf gestartet, haben aber am zweiten Tag eine Steigerung erkennen lassen. Jeder Lauf bringt mehr Selbstvertrauen", sagte Bundestrainer Miroslaw Bojadschijew.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel