vergrößernverkleinern
Anna Seidel läuft in Dresden auf Platz zwölf
Anna Seidel läuft in Dresden auf Platz zwölf © imago

Olympiateilnehmerin Anna Seidel und Torsten Kröger haben den Heim-Weltcup der Shorttracker in Dresden mit einem zwölften Platz im 500-m-Wettbewerb beendet.

Die 16 Jahre alte Lokalmatadorin verpasste in einem hochklassig besetzten Viertelfinale nur knapp den Einzug in die nächste Runde, auch für Kröger war in der Runde der besten 16 Schluss.

Krögers Dresdner Teamkollege Christoph Schubert erreichte das B-Finale über 1500 m, wurde aber wegen der Behinderung eines anderen Athleten mit einer Strafe belegt und landete letztlich auf dem 14. Platz.

Am Samstag war bereits die Frauenstaffel mit Seidel, Tina Grassow, Gina Jacobs und Bianca Walter wegen eines Wechselfehlers in Folge eines Sturzes im Halbfinale disqualifiziert worden.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel