vergrößernverkleinern
US-FSKATE-ISU-WORLD-CHAMPIONSHIP
Nathalie Weinzierl stürzte bei ihrer Sprungkombination © Getty Images

Nach zwei schweren Patzern sind für Nathalie Weinzierl die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Boston vorzeitig beendet.

Die Mannheimerin kam im Kurzprogramm nur auf magere 43,25 Punkte und wird damit die Qualifikation für das Kürfinale in der Nacht zum Sonntag verpassen.

Die 21 Jahre alte Wirtschaftsjura-Studentin stürzte bei ihrer Sprungkombination und hatte auch große Probleme beim Drehen ihrer Schlusspirouette. Mit feuchten Augen fuhr die EM-Siebte vom Eis und suchte den Trost von Trainer Peter Sczypa.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel