vergrößernverkleinern
FIS Cross-Country World Cup Finals Falun - Day 2
Eric Frenzel landete am Freitag nur auf Rang 38 © getty

Kombinations-Olympiasieger Eric Frenzel hat beim Weltcup-Auftakt im finnischen Kuusamo praktisch keine Chance mehr auf eine vordere Platzierung.

Wegen starker Winde wurde das Springen am Samstagmorgen abgesagt, damit wird der provisorische Durchgang vom Freitag als Grundlage für den abschließenden 10-km-Skilanglauf (14.30 Uhr) gewertet.

Dort hatte der 26 Jahre alte Oberwiesenthaler Frenzel nur Platz 38 belegt und geht nun mit 2:38 Minuten Rückstand auf den führenden Österreicher Christoph Bieler in die Entscheidung.

Damit ist Tobias Haug (Baiersbronn) als Zweiter mit 26 Sekunden Rückstand auf Bieler der aussichtsreichste deutsche Starter.

Auch der Gesamtweltcupzweite Johannes Rydzek (Oberstdorf) hat als Neunter mit 49 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten noch Siegchancen.

Manuel Faißt (Baiersbronn) geht als 14. (+1:06) ins Rennen, der achtmalige Vizeweltmeister Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt) ist 23. (+1:27) und darf als immens starker Läufer noch auf eine Top-Platzierung hoffen.

Jakob Lange (Kiefersfelden) als 30. (+1:59) und der sechsmalige WM-Zweite Tino Edelmann als 35. (+2:23) gehen noch vor Frenzel in die Loipe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel