vergrößernverkleinern
Eric Frenzel gewann in Sotschi olympisches Gold
Eric Frenzel gewann in Sotschi olympisches Gold © Getty Images

Kombinierer Eric Frenzel geht mit großen Erwartungen in die am Mittwoch beginnende nordische Ski-WM im schwedischen Falun.

"Ich bin so selbstsicher zu sagen: Wenn ich meine Leistung bringe, habe ich das Potenzial für Gold", sagte der Olympiasieger dem kicker. Jeder Sportler habe den Anspruch, ganz oben zu stehen, und "das gilt auch für mich".

Für Frenzel, schon 2011 und 2013 Weltmeister, biete sich am Freitag die erste von vier Medaillenchancen.

Mit einem weiteren Titel will der 26-Jährige auch ein Stück an seinem eigenen Denkmal bauen.

"Ich möchte ein großer Sportler werden. Aber für mich zählt einer erst dann zu den Besten, wenn er seine Erfolge über einen langen Zeitraum, über Jahre wiederholt. Das ist mein Anreiz, mich in den Geschichtsbüchern zu verewigen", sagte der Sachse.

Frenzel hat in dieser Saison bereits sieben Weltcups gewonnen und steht kurz davor, zum dritten Mal in Folge die Gesamtwertung für sich zu entscheiden.

"Es wäre schön, wenn man später mal bei dem Namen Eric Frenzel an die nordische Kombination denkt", sagte der Familienvater, der in Falun endlich auch mit der Staffel ganz oben stehen will: "Gold mit dem Team wäre toll - nach so vielen zweiten oder dritten Plätzen."

WM-Gold hatte eine deutsche Staffel zuletzt 1987 gewonnen, bei Olympia gab es seit 1988 kein Gold mehr.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel