vergrößernverkleinern
Felix Neureuther konnte bislang neun Weltcuprennen gewinnen
Felix Neureuther konnte bislang neun Weltcuprennen gewinnen © getty

Slalom-Vizeweltmeister Felix Neureuther hat trotz seiner Nominierung durch den Deutschen Skiverband (DSV) offen gelassen, ob er beim Riesenslalom-Weltcup in Beaver Creek/USA am kommenden Wochenende an den Start geht.

"Leider macht mir mein Rücken das ein oder andere Mal Schwierigkeiten und deshalb werde ich kurzfristig entscheiden, ob ein Start am Sonntag Sinn macht oder nicht", sagte der 30-Jährige. Neureuther hat seit Monaten Probleme wegen eines Bandscheibenvorfalls.

In den vergangenen Tagen habe er aber "gut trainiert".

"Natürlich wäre es wichtig, wenn ich mich unter Rennbedingungen wieder an mein Leistungsvermögen im Riesenslalom herantasten könnte", sagte Neureuther. Zumal die Alpin-WM vom 2. bis 15. Februar in Beaver Creek stattfindet: "Ich würde gerne die Möglichkeit nutzen, auf der WM-Piste ein Rennen zu fahren. Voraussetzung dafür ist aber, dass ich körperlich fit bin."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel