vergrößernverkleinern
Carlo Janka geht mit einem Vorsprung von 0,11 Sekunden in den Slalom
Carlo Janka geht mit einem Vorsprung von 0,11 Sekunden in den Slalom © getty

Carlo Janka liegt zum Auftakt der Weltcup-Wettbewerbe im Schweizer Wengen nach der ersten Disziplin der Super-Kombination in Führung.

Der Schweizer fuhr auf der verkürzten Strecke vom Lauberhorn in der Abfahrt 1:36,42 Minuten und hat damit vor dem Slalom (ab 14.00 Uhr im LIVE-TICKER) einen Vorspung von 0,11 Sekunden auf Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer. Dritter ist Kjetil Jansrud aus Norwegen (0,65 Sekunden zurück).

Als Bester der Slalom-Spezialisten geht Ivica Kostelic mit einem Rückstand von 2,11 Sekunden auf Janka in die Entscheidung.

Josef Ferstl (Hammer), der die Komniation eher als zusätzliches Training für die Spezialabfahrt am Sonntag nutzte, leistete sich einen schweren Fehler und kam mit 2,66 Sekunden Rückstand auf Janka als 25. ins Ziel.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel